Nach Corona-Delle wieder mehr Gründungen in Deutschland


Die Gründer des Jahres 2021 hatten auch gute Gründe für ihren Schritt: Laut dem KfW-Monitor meinten 82 Prozent, eine günstige Geschäftsgelegenheit erkannt zu haben (2020: 80 Prozent). Derartige "Chancengründungen" sind im Durchschnitt stabiler und schaffen mehr neue Jobs, wie die Autoren erläuterten. Nur 15 Prozent gründeten, weil sie keine bessere Erwerbsalternative für sich sahen.


mehr Informationen

zurück

Überschrift
Sie möchten regelmäßig über unsere News informiert werden?

zur Newsletter-Anmeldung